make your own website

Lustvoll navigieren oder sorgenvoll kentern?


Unternehmen in einer komplexen Welt brauchen Flexibilität und Verlässlichkeit.

Mobirise
Agile Organisation - Vorgehensmodell

Unser Vorgehen: systematisch & flexibel

Jede Organisation hat individuelle Bedürfnisse und Rahmenbedingungen, welche ein angepasstes Vorgehen für Veränderungen erfordern. Das Vorgehensmodell von agil.works ist das Resultat vieler erfolgreicher Projekte in verschiedenen Branchen und Unternehmen. Es ist einsetzbar für ein einzelnes Team wie auch für Organisationen mit über 1000 Mitarbeitenden.

Anstossen

Topmanagement-Workshop: Standortbestimmung, Notwendigkeit der Weiterentwicklung erkennen, Vision erarbeiten und Change-Verfahren skizzieren.

Entwerfen

 Dezentrale Erarbeitung eines neuen Bausteins oder Zustandes der Organisation im Rahmen der Vision durch selbstorganisierte Transformations-Teams.

 

Anwenden

Detail-Konzeption, Einführen und Anwenden der neuen Prinzipien, Strukturen und Vorgehensweisen - lernen aus der Praxis.

Verankern

Erfahrungen sammeln, kritisch auswerten, Identifikation von Bereichen zur Verbesserung oder Erweiterung.

Bewusste Übergänge

Zwischen den einzelnen Phasen gibt es klar definierte Übergänge, in denen das Erarbeitete reflektiert und die weiteren Schritte kommuniziert werden. Je nach Organisationsgrösse sind das einfache Sitzungen, Bereichs-Events oder Grossgruppenveranstaltungen.

Workshops und Referate

Wenig Aufwand – viel Anregung und Netzwerk.

agil.works in Aktion

Artikel und Projekte

  • Weisse Arena Bergbahnen LAAX: Transformation in eine Agile Organisation
    In den letzten Jahren sind alle Wintersportgebiete wegen Klimaveränderungen und dem starken Franken massiv unter Druck geraten. Die Weisse Arena ist überzeugt, dass es nun grundlegende Veränderungen auf verschiedenen Ebenen braucht. Mit der Einführung einer agilen Organisation für die 200 Mitarbeitenden der Weisse Arena Bergbahnen AG wurden verschiedene Ziele angestrebt:
    > Entscheide sollen rascher und näher bei den Gästen gefällt werden, um so noch besser auf die Gäste eingehen zu können.
    > Die über lange Jahre gewachsenen organisatorischen Silos sollen abgebaut werden um die Zusammenarbeit zu verbessern.
    > Das Führungsteam soll vom Aufgaben des täglichen Betriebs möglichst entlastet werden, um vermehrt Zeit für Entwicklungsprojekte zu haben.
  • Weitere Projekte
  • Menschlichkeit vor Bürokratie
    Artikel SPITEX MAGAZIN 1/2018
    Selbstorganisation statt hierarchischer Strukturen: Die Pflegekräfte, die nach dem Modell Buurtzorg arbeiten, planen und erledigen ihre Arbeiten eigenständig. Neben den medizinischen und pflegerischen Bedürfnissen wird auch den persönlichen und sozialen Bedürfnissen der Klientinnen und Klienten grosse Aufmerksamkeit geschenkt.
  • Theoretischer Bezugsrahmen
    Bausteine der agilen Organisation – ein Ordnungsrahmen
  • Agil-Check
    Ein Angebot in Kooperation mit dem Institut für Sozialmanagement der ZHAW
  • So wachsen Teams über sich hinaus
    Interview mit Urs Witschi in «Gastrofacts»
agil.works
Mobirise

Urs Witschi


Mit Selbstorganisation brachliegende Potentiale heben.
Projektmanagement, Change Management, Autor zum Thema Selbstorganisation.
Produktions- und Dienstleistungsbetriebe, Verwaltung.

www.driftconsult.com
urs@agil.works

Mobirise

Katrin Muff


Echte unternehmerische Nachhaltigkeit bedingt Innovation, diese wird ermöglicht mit einer agilen Entscheidungskultur.
Vorreiterin in unternehmerischer Nachhaltigkeit, Forscherin, Autorin, Executive Coach, Beratung und Prozessbegleitung.

www.katrinmuff.com
katrin@agil.works

Mobirise

Ruth Kulcsàr Meienberger

Arbeiten in selbstorganisierten Teams macht Mitarbeitende verlässlicher und KlientInnen glücklicher.
Dozentin, Auditorin und Beraterin für Qualitäts- und Projektmanagement im Sozial- und Gesundheitswesen.

www.rkm-beraten.ch
ruth@agil.works

Mobirise

Dr. Felix Helg


Mutig denken und vorsichtig handeln: es braucht beides für eine erfolgreiche Veränderung!
Change Management, Konfliktmoderation und Coaching von Führungskräften in den Bereichen Gesundheit, Dienstleistung, Verwaltung, und Finanzindustrie.

www.helg-consulting.ch
felix@agil.works

Wo wir arbeiten

Unser Arbeitsort ist bei unseren Kunden. Unsere Standorte liegen in St. Gallen, Winterthur und Baden.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

info@agil.works